Autor: Servus in Wien

Blasmusik beim Festerlheurigen Schilling

Besonders der großzügige Wintergarten des Weingut – Heurigen Schiling in Wien/Strebersdorf ist für Feste ein idealer Rahmen. So war es auch zum Faschingsausklang, als die Dorfmusik Strebersdorf aufspielte und Schwung in den Sonntags- Frühschoppen brachte. Apropos Sonntag! Da gibt es hier beim Heurigen Schilling schon ab Mittag zusätzlich zum umfangreichen Buffet von Gitti Schmidt auch Köstlichkeiten à-la-carte!...

Weiterlesen

Grumpy Cat jetzt neu im Madame Tussauds Wien

  Die Katze ist aus dem Sack: Grumpy Cat ist seit kurzem das neueste Highlight der Wiener Wachsfigurenattraktionen. „Grumpy Cat begeistert Menschen mit ihrer schlechten Laune weltweit. Sie ist als Internet-Phänomen bekannt und deshalb ist es toll, sie von den Bildschirmen dieser Welt zu uns nach Wien bringen zu können“, so Arabella Kruschinski  (GF Madame Tussauds Wien). Grumpy Cat darf es sich nun für vier Monate in einem Katzenkörbchen im Wiener Wachsfigurenkabinett gemütlich machen. Die Katze beherrscht einige lebensechte Bewegungen und ist die erste mechanische Figur von Madame Tussauds seit über einem Jahrhundert. Die Bewegungen der Gäste lösen einen...

Weiterlesen

Künstler – Heringsschmaus im Marchfelderhof

  Traditioneller groß war auch heuer der Society- Ansturm beim „ältesten“ Promi-Heringsschmaus Österreichs. Immerhin ging der erste Künstler-Heringsschmaus im Marchfelderhof schon anno 1913 unter der Ägide von Carl und Franziska Bocek hier über die Bühne! Seit damals ist hier der Künstler-Heringsschmaus Faschingsausklang und gleichzeitig Vorbote der Fastenzeit. Marchfelderhof Küchenchef Christian Langer hatte ein mächtiges Gaumenschmeichel-Buffet aufgebaut, das sich fast über den ganzen Saal erstreckte, ein attraktives und kunterbuntes Rahmenprogramm sorgte für Unterhaltung und „Künstler helfen Künstlern“ – Präsidentin Prof. Lotte Tobisch – Labotyn freute sich auch heuer über die ebenfalls traditionelle Spendenfreudigkeit der feiernden Gästeschar.    ...

Weiterlesen

Neue Sonderausstellung im Mozarthaus Vienna

  Das Mozarthaus Vienna, ein Museum der Wien Holding, eröffnete am 15. Februar 2018 eine neue, sensationelle Sonderausstellung der Österreichischen Nationalbibliothek: „Mozarts Weg in die Unsterblichkeit. Das Genie und die Nachwelt“. Ziel der Ausstellung ist es, unter anderem mit selten oder noch nie der Öffentlichkeit gezeigten Ausstellungsobjekten den Prozess der Bewusstwerdung der Größe Mozarts und die ungebrochene, ja gesteigerte Popularität seines Werkes nach seinem Tod erleb- und nachvollziehbar zu machen. Diese mit viel Liebe zum Detail gestaltete Schau ist im Mozarthaus Vienna, 1010 Wien,                                      Domgasse 5, noch bis zum 27.Jänner 2019 zu bewundern!...

Weiterlesen

Meze Meze – ein Geheimtipp für Griechenlandliebhaber

  Dass die Österreicher gute Küche bevorzugen,ist bekannt. Die „Mezedes“, kleine, variantenreiche Gerichte, die heute klassische Begleiter zu Ouzo und Wein sind, waren schon im antiken Griechenland bekannt. Einer der besten griechischen Gastronomen Wien´s, Theodosis Kretsis, bietet seit kurzem in seinem Restaurant „Meze Meze“ erstmals auch typische, kleine griechische Appetithäppchen an. Ein kulinarischer Hochgenuss mit kreativen Tapas, wobei die Köstlichkeiten auf den Ouzo- oder Tsipouro-Platten von Zeit zu Zeit variieren, um den Gästen die Vielseitigkeit der griechischen Küche anzubieten. Bei der Zubereitung aller kulinarischen Köstlichkeiten verwendet man ausschließlich biologische Zutaten, das ofenfrische Brot ist selbstverständlich hausgemacht. MEZE MEZE Mo...

Weiterlesen

Der Frauenversteher im Wiener Metropol

  Vielen anwesenden männlichen VIPs der Premiere entlockte alleine der Titel dieser brillanten Komödie von Prinzipal Prof.Peter Hofbauer und Susanne F.Wolf ein Lächeln – sind es doch allesamt „Frauenversteher“! „Mr.Wunderbar“ Harald Serafin überzeugte damit einst schon in seiner Paraderolle als Danilo, Beauty-Doc Artur Worseg muss ja täglich so einige Frauen „verstehen“ und auch Promi-Frisör Josef Winkler versteht die Wünsche der Damenwelt! Das Stück „der Frauenversteher“ ist eine turbulente Beziehungskomödie rund um die Frage: Sind wir noch beziehungsfähig? Die Antwort: Ja, wir sind. Aber es wird von Mal zu Mal schwieriger.  ...

Weiterlesen

On Tour die Hot – Spots Wien’s / Wien bei Nacht

ALBERTINA PASSAGE Die ehemalige Fußgängerunterführung unter der Kreuzung Opernring / Operngasse wurde geschickt zu einem stylischen Dinnerclub umgebaut und ist heute eine spannende Kombination aus Top-Gastronomie, klassischer American Bar und Club mit Live-Jazzmusik und DJ-Sounds in futuristischem Ambiente. Di-Sa 18-04 Uhr 1010 Wien, Opernring/Operngasse (neben der Staatsoper) www.albertinapasage.at...

Weiterlesen

On Tour die Hot – Spots Wien’s / Wien bei Nacht

PRATERSAUNA Die ehemalige Sauna im Wiener Prater ist minimalistisch modern eingerichtet und heute ein weltwelt bekannter, elektronischer Underground Club. In den Innenräumen werden gleich mehrere Floors bespielt, darunter das so genannte Glashaus und der Toiletfloor. Die musikalische Bandbreite reicht von Minimal Techno bis zu elektronischen Live- Acts. Im Sommer weiten sich die Partys auf Garten, Terrasse und Pool aus. Fr & Sa 23-06 Uhr, im Sommer: Mi, Fr, Sa & So 23-06 Uhr 1020 Wien, Waldsteingartenstraße 135 www.pratersauna.tv  ...

Weiterlesen

On Tour die Hot – Spots Wien’s / Wien bei Nacht

VOLKSGARTEN Er blickt auf eine 180-jährige Geschichte zurück, zählt zu den bekanntesten Clubs der Welt und wurde 2011 dem bisher größten Umbau seiner Geschichte unterzogen. Die drei Räumlichkeiten Wintergarten, Discothek und Cortische Säulenhalle blieben bestehen, wurden aber geschickt modernisiert und sorgen heute für  eine noch nie dagewesene Club-Atmosphäre. Als Mutter der Wiener Houseclubs darf natürlich auch ein zeitgemäßer House Club jenseits des Undergrounds mit dem treffenden Namen „Overground“ jeden Samstag nicht fehlen. Fr & Sa ab 23 Uhr, jeden 1.Do im Monat: ab 19 Uhr „30 Dancing“, jeden 2.Do im Monat: ab 20 Uhr „Gleitszeit“ 1010 Wien, Volksgarten/Heldenplatz www.volksgarten.at...

Weiterlesen

Galanacht der Wiener Gastronomie

  Der Ball der Gastronomie zählt zu den ältesten Bällen Wiens, dessen Ursprünge in das Jahr 1884 zurückreichen. Absoluter Höhepunkt der Galanacht ist die Verleihung der „Goldenen Cloche“ an österreichische Köche, die sich im Ausland besonders verdient gemacht haben. Zu den Preisträgern zählten in den vergangenen Jahren u.a.: Hans Haas – Restautrant Tantris (München), Sarah Wiener – Das Speisezimmer (Berlin) und der Grandseigneur der Kochkunst schlechthin, Eckart Witzigmann. Die „Goldene Cloche 2018“ ging an Eduard Fraueneder, der 1991-1994 seine Kochkunst an der GAFA-Wien/Judenplatz erlernte, 1995-1998 dort den Aufbaulehrgang absolvierte und seit einigen Jahren in New York fünf Lokale mit...

Weiterlesen

Ehrencodex

Die Neue Bloggerplattform

Dem Ehrenkodex verpflichtet

Servus in Wien Archiv

Follow Us

Die Schönsten Wiener G'schichten nie wieder verpassen!

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an und werden Sie monatlich über Wiener Neuigkeiten informiert. 

E-mail-Adresse:


Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest