Bellaria

Freut sich über den hohen Besuch: Café Bellaria Patron KommR Charly Kotzina (li) begrüßt Ing.Franz Perner (Fachgruppen-GF FG Gastronomie der WK-Burgenland) und HR Mag.Josef
Koppensteiner (Stadthauptmann 1010 Wien)
Fotos: M.Milde

Dieses Alt Wiener Konzertcafé, zwischen Parlament, dem Naturhistorischem Museum und dem Volkstheater gelegen, ist mehr als ein „echtes Wiener Kaffeehaus“, in dem man selbstverständlich köstliche Kaffeespezialitäten, herrliche Mehlspeisen und erlesene Weine serviert. Besonders die Montage habe es in sich! So treffen einander z.B an jeden 1.Montag im Monat viele Künstler aus Bühne & Film zum „Franz Antl-Stammtisch“, während an allen Montag-Abenden sangesfreudige Gäste, Profis, Studenten & „Sänger aus Leidenschaft“ den Namen „Konzertcafé“ rechtfertigen. Weit über die Grenzen von Wien bekannt und beliebt ist das Jugendstil-Café Bellaria aber auch für seine vorzügliche Wiener Küche, die der Patron KommR Charly Kotzina mit Schmankerln der Saison genial ergänzt. Ein echter Dauerbrenner ist jedenfalls immer das herzhaft würzige Gulasch.

Bellaria
Mo-Fr 7:30-24 Uhr
Sa 10-24 Uhr
So & Feit 11-21 Uhr
1010 Wien
Bellariastraße 6
Tel. 523 53 20
cafebellaria@aon.at
www.cafebellaria.at