Cafe im Kunsthistorischen

Bernard Semin, (re,Geschäftsfeldleiter Gastronomie GOURMET) und Mag. Florian Pollack (Leiter Kommunikation & Marketing KHM Wien) genießen in der prachtvollen Kuppelhalle Wiener Kaffeehauskultur.
Fotos: M. Milde

Das Café-Restaurant in der prachtvollen Kuppelhalle des Kunsthistorischen Museums wurde nicht nur adaptiert, sondern raffiniert erweitert. So bieten jetzt zusätzliche “ Logenplätze“ an der Fensterfont einen fantastischen Ausblick auf den Maria-Theresien-Platz und laden zum Verweilen ein – beispielsweise bei einem umfangreichen Frühstück am Wochenende oder einem stilvollen Gourmet-Abend. Aber nicht nur das Platzangebot wurde vergrößert – auch am Küchenkonzept hat sich einiges verändert: Neben klassischen Kaffeespezialitäten, Mehlspeisen und traditionellen Schmankerln bietet die neue Speisekarte nun auch eine Auswahl an Low-Carb Brötchen und vegetarische Snacks.

Cafe im Kunsthistorischen

Cafe im Kunsthistorischen