j. Hornig Cafe

Nur ausgesuchte Bohnen aus den besten Anbaugebieten der Welt werden im traditionellen Langzeit-Trommelröstverfahren schonend zu Kaffees von bester Qualität verarbeitet.
Foto: Philipp Lipiarski

Wien, die Weltstadt mit bester Kaffeehaus-Kultur hat seit kurzem ein neues, modernes Erlebnis-Café hinzubekommen: die Grazer Spezialitätenrösterrei Hornig eröffnete Ecken Siebensterngasse/Kirchengasse ihren ersten Coffeshop, das J.Hornig Café. Die Kaffeebohnen stammen ohne Zwischenhändler direkt von Farmern der Urspungsländer, werden hier geröstet und von den Baristas an der Kaffeebar zubereitet. Absolut sensationell die Innovation des Jahres: Cold Brew – kalt gebrüht. Aber auch der „Nitro Coffee“ lässt aufhorchen: ein mit Sauerstoff-Stickstoff angereicherter Kaffee, der aus einer Zapfanlage kommt. Im gesamten Lokal mit 35 Sitzplätzen gibt es WLAN, bei den Tischen sind USB-Steckdosen vorhanden, die angeschlossene Rösterei ist nur durch eine Glaswand vom Gastbereich getrennt, für die Wochenende ist auch eine Frühstückskarte geplant.

j. Hornig Cafe

GF Johannes Hornig freut sich mit Barbara Bauer (re, GF J. Hornig Kaffeebar) über die neu eröffnete J.Hornig Kaffeebar
Foto: M.Milde

J.HORNIG CAFÉ

Mo-Fr 7:30-20 Uhr
Sa, So 9-20 Uhr
1070 Wien
Siebensterngasse 29
Tel. 522 22 51

kaffeebar@jhornig.at
www.jhornig.com