Das Finale der Schlossquadrat-Jungwinzer-Trophy

Dem sympathischen Jungwinzer Paul Schabl gratulieren Jürgen Geyer (GF Schlossquadrat),
ÖWM-Chef Willi Klinger und der Präsident des österr. Weinbauverbands NAbg. Johannes
Schmuckenschlager.
Fotos: Herbert Lehmann

Rund 400 Weinfans tummelten sich Mitte Mai im überdachten Innenhof des Restaurants Gergely’s in Wien/Margareten. 7 talentierte Jungwinzer aus 7 verschiedenen Weinbaugebieten schafften es ins Finale des österreichischen Jungwinzer- Wettbewerbs, der vom SALON Österreich Wein und dem Schlossquadrat seit 2009 veranstaltet wird. Jeder Winzer präsentierte sich mit zwei Weinen, die von den anwesenden Gästen verkostet und bewertet wurden. Kulinarisch wurden die Gäste vom Schlossquadrat-Team verwöhnt. Nach Victoria Gottschuly, der Vorjahressiegerin, ging dieses Jahr die Schlossquadrat-Trophy an Paul Schabl aus dem Wagram. Der Nachwuchswinzer führt das Weingut Schabl in Königsbrunn gemeinsam mit seinen Eltern. Beim Finale überzeugte er mit Rotem Veltliner „Wagramkante“ und mit dem Grünen Veltliner „Ried Mordthal“.

Das Finale der Schlossquadrat-Jungwinzer-Trophy

Der Sieger: Paul Schabl mit seiner exklusiven
Kristalltrophäe