Wirtshaus macht Schule

Um langfristig ein qualitätsvolles Gastgeberland zu sein, setzt die Niederösterreichische Wirtshauskultur mit der neuen Initiative auf die Förderung junger Talente in der Gastronomie. NÖ-Landesrätin Mag.Barbara Schwarz (Mitte) freut sich mit den Gastgebern
Eva und Toni Mörwald, NÖ-Wirtshauskultur-Kassier Michael
Kolm (2.v.r., Haubenkoch und Inh. Restaurant Bärenhof/Arbesbach)sowie dem Direktor der HLF-Tourismusschulen Krems, Prof. Mag. Heinz Krammerstorfer und seinem StV FOL Dipl.-Päd. August Teufl, BEd MA (li)
Fotos: M.Milde

Bei der Unterstützung junger Talente setzt der Verein der Niederösterreichischen Wirtshauskultur auf eine Vielzahl an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen. Mit der neuen Initiative „Schule macht Wirtshaus! – Wirtshaus macht Schule!“, die auch von der WK-NÖ tatkräftig unterstützt wird, wird das Ziel verfolgt, den Nachwuchs der heimischen Tourismusschulen zu fördern, diesen Einblicke in den Alltag der Gastronomie zu ermöglichen und die Zusammenarbeit mit den Schulen zu forcieren. In Toni Mörwald´s Restaurant „Zur Traube“, in Feuersbrunn, stellten die Schülerinnen und Schüler der HLF-Tourismusschulen Krems ihr Können in Küche & Service unter Beweis und verwöhnten die Gäste mit einem grandiosen Dinner. Bravo!

Wirtshaus macht Schule

Grand Chef Toni Mörwald gab den Schülerinnen und Schüler Einblick in den abwechslungsreichen aber auch herausfordernden Alltag in der Restaurant-Küche.

Wirtshaus macht Schule

Es ist geschafft! Gratulation dem engagierten Team
der HLF-Tourismusschulen Krems!