© Katharina Schiffl

Sind begeistert von der künstlerischen Damenspende: Schauspielerin Barbara Kaudelka, Opernstar Clemens Unterreiner, Ball-Organisatorin Mag. Anna Karnitscher und Schauspieler Markus Freistätter.                             Fotos: Katharina Schiffl

Kaffeesiederball findet am 14.Februar 2020 unter dem Motto „Kaffee- Symphonie der Liebe“ in der Wiener Hofburg statt und zelebriert, wie jedes Jahr die Wiener Kaffeehauskultur.

Im Fokus des kommenden Balles steht auch das Beethoven-Jahr.

„Seit Jahrhunderten ist das Kaffeehaus so etwas wie das zweite Wohnzimmer für Künstler und zentraler Bestandteil ist hier auch die Musik“, betonen die Ball-Leiter Mag. Anna Karnitscher und KommR Wolfgang Binder (Obm FG Wiener Kaffeehäuser).

Der Ball und der Valentinstag vereinen sich im Motto „Kaffee – Symphonie der Liebe“.

Passend zur diesjährigen Ballfarbe Grün zeigt sich auch die Kunst- Damenspende: der Fächer, dessen Patenschaft auch 2020 Julius Meinl übernommen hat.

Bild 1 Ball FOTOFALLY_IMG_3060

Die Kaffeesiederball- Organisatoren Mag. Anna Karnitscher und KommR Wolfgang Binder mit dem künstlerischen Leiter Christof Cremer (li)machen den Ball zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für alle Gäste.

© Katharina Schiffl

Martin Tardy ließ sich vom Wortspiel „Liebe ist Musik, Musik ist Poesie, Poesie ist Liebe“ inspirieren und gestaltete den Fächer 2020 als männlich weibliches Doppelportrait.