Die Stadt Wien misst der Digitalisierung große Bedeutung zu. Vor kurzem präsentierten LH Bgmstr. Dr. Michael Ludwig und Stadtrat KommR. Peter Hanke die neue Digitalisierungs-Strategie für Wien, die vor allem ein Ziel hat: Allen Wienerinnen und Wienern das Leben zu erleichtern und Wien zur „Digitalisierungs-Hauptstadt“ Europas zu machen.

 

Wien8464

Fotos: M.Milde

 

„Die Digitalisierung ist eine Entwicklung, die dem Menschen dienen soll und darum müssen wir sie gestalten.“ So unser hochgeschätzter Wiener LH Bgmstr Dr. Michael Ludwig. „In Wien tun wir das gemeinsam mit den Menschen, egal wie jung oder alt sie sind. Für die lebenswerteste Stadt der Welt bedeutet das, dass alle Zugang zu den Vorteilen der Digitalisierung haben müssen.“

Effiziente und straffe Strukturen in der Verwaltung sind auch Digitalisierungsstadtrat KommR. Peter Hanke ein großes Anliegen. Sei es, um dadurch Kosten zu sparen, oder um den Bürgerinnen und Bürgern Zeit zu ersparen. „Dazu wollen wir Möglichkeiten und Technologien, die sich durch die Digitalisierung ergeben, verstärkt nutzen.“ Zu diesen Anstrengungen zählen unter anderem der Ausbau des 5G-Netzes in Wien und die Ausstattung aller Wiener Pflichtschulen mit WLAN.

Außerdem baut die Stadt Wien die virtuellen Amtswege laufend aus, mit denen Behördengänge ganz einfach von zuhause aus erledigt werden können.

Wien8475