MÖRDERISCH GUTE VERLÄNGERUNGSPARTY

Auf zum Mafia-Dinner! v.l.n.r. (stehend): Harry Stojka, Stefano Bernardin, Dir.Dr.Peter Hofbauer, ein „Mafioso“ und Marchfelderhof-Hausherr KommR Gerhard Bocek, (vorne) GF Peter Grossmann, Vadim Garbuzov und Andy Lee Lang.
Fotos: Rudi Meidl

„Furioso-Mafioso“ – unter diesem Motto feierte Metropol Direktor Dr. Peter Hofbauer anlässlich des durchschlagenden Erfolges von TIAMO 3 im Marchfelderhof eine mörderisch lustige Verlängerungsparty. Marchfelderhof Küchenchef Christian Langer ließ passend zum Thema ein sizilianisches Mafia-Dinner auftragen und Seniorchef Komm.Rat Gerhard Bocek inszenierte ein abenteuerliches „Capriccio Mafiosi“-Programm – Gesangseinlagen des TIAMO 3 Ensembles durften dabei natürlich nicht fehlen. Den Abend perfekt machte jedoch Promioptiker Peter Kozich, der den Gästen mit dunklen Mafiabrillen von „Schau-Schau“ den passenden Look für diese Veranstaltung verpasste.

MÖRDERISCH GUTE VERLÄNGERUNGSPARTY

Dir.Peter Hofbauer (re) mit KommR
Gerhard Bocek und Erik Arno

MÖRDERISCH GUTE VERLÄNGERUNGSPARTY

Kostproben aus TIAMO 3 servierten (v.l.n.r.): Sonja Romei, Erik Arno, Stefano Bernardin und Christian Deix

Noch eine Überraschung: Aufgrund der enormen Nachfrage wird TIAMO 3 nicht nur im Juni am Programm des Metropol stehen, sondern nach einer Sommerpause geht’s ab dem 30.September wieder weiter mit zweieinhalb Stunden Italienurlaub, garniert mit Melodien von erfrischendem Erinnerungswert.