schwarzen Kameel

Gastgeber Peter Friese begrüßt mit seiner Schwester Martina Walli (li) Opernball-Organisatorin Maria Großbauer (re)
Fotos: Bissuti

Peter Friese, Chef des Kultrestaurants „Zum schwarzen Kameel“ hat anlässlich des Comeback seiner Feinkost-Spezialisten auf den Opernball zur Eröffnung einer echten Eisbar geladen. Darin „eingefroren“ waren hunderte glitzernde Absätze von Damenschuhen! Eine Woche lang trotzte das extravagante Kunstwerk der Witterung – nach dem Opernball übersiedelte es zum restlichen Abtauen in den Garten seines „Schöpfers“, Objektkünstler Daniel Spoerri.

Sorgen für klare Sicht ins Herz der Eisbar

Sorgen für klare Sicht ins Herz der Eisbar: Peter Friese mit Objektkünstler Daniel Spoerri.