kleinster Weingarten Wiens

LH Bgmstr ÖkR Dr. Michael Häupl (Mitte) erntete mit (v.l.n.r.) Dkfm Hans Schmid, der Wiener Weinkönigin Elisabeth III., Dompfarrer Toni Faber, und die Wiener Weinprinzessin Iris-Maria die Trauben des Jahrgangs 2017.
Fotos: M.Milde

Mitten im Zentrum der Bundeshauptstadt befindet sich am Schwarzenbergplatz ein historischer Weingarten mit rund 70 Rebstöcken, die mehr als 100 Jahre alt sind und vom Team vom Mayer am Pfarrplatz und Rotes Haus bewirtschaftet werden. Die Rebstöcke erinnern an die Zeiten der Monarchie, als sie das Stadtbild vom ersten Wiener Bezirk gestalteten. Traditionell erntete auch heuer Wien´s LH Bgmstr ÖkR Dr. Michael Häupl die Trauben gemeinsam mit Dkfm. Hans Schmid (Eigentümer Weingut Mayer am Pfarrplatz), Dompfarrer Toni Faber,
ÖkR Dipl.-Ing Herbert Schilling (Vizepräs. Lk-Wien) und der Wiener Weinkönigin Elisabeth III. Der Ertrag von rund 50 Flaschen Wiener Gemischter Satz DAC wird bei einer Weinauktion zu Gunsten von „Licht ins Dunkel“ versteigert.

kleinster Weingarten Wiens